+48 12 649 14 83
Teilen:
ZU KLEINE (ZU ENGE) BALLFANGANLAGE

Nachteile:

- das System erfüllt nicht seine Funktion, weil es nur einen Teil der Bälle fängt, die nicht das Licht des Tores getroffen haben;

- wenn die Ballfanganlage zwei Spielfelder trennen soll, kann die Errichtung eines zu schmalen Systems dazu führen, dass der Ball Menschen auf den benachbarten Spielfeldern trifft.

Lösungen von SPORT TRANSFER:

- Wir empfehlen die Verwendung von Fanganlagen mit einer Breite von mindestens 18 m, mit denen ca. 7 m auf beiden Seiten der Tore abgesichert werden können; oft werden auch 27 m breite Anlagen eingesetzt, mit denen fast die ganze kürzere Spielfeldseite auf Sportplätzen vom Typ Orlik 2012 abgedeckt werden kann.